Journalismus aus NRW

Der Kopf, die Feder und Ihr Unternehmen

Der Kopf
Ann-Kathrin Wiebesiek

 

Was wollen Sie wissen? Was interessiert Sie?

Was bewegt Sie dazu mir die Feder in die Hand zu geben?

 

Es wäre nun sehr einfach meinen Lebenslauf tabellarisch aufzulisten und Ihnen so einen Einblick in meine bisher erlernten Fähigkeiten zu geben. Aber würden Sie wirklich bis zum bitteren Ende durchhalten oder nicht doch eventuell die Lust am Lesen verlieren? Genau das möchte ich vermeiden. Denn im Endeffekt hoffe ich natürlich, dass Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit geweckt wird. Sei es durch etwaige Qualifikationen, die ich mir über die Jahre angeeignet habe oder durch eine bestimmte Wortwahl, die genau Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation widerspiegelt.  

 

 

Qualifizieren mich zwei Studiengänge, um mit Ihnen zusammen zu arbeiten?

Wenn ja, kann ich mit einem Bachelor of Arts (Studiengang: 'Fachjournalistik Geschichte' an der Justus-Liebig-Universität Gießen) und einem Diplom (Studiengang: 'Journalismus' an der Freien Journalistenschule Berlin) aufwarten.

Kann ich Sie mit Wortwitz und Charme überzeugen?
Wenn ja, habe ich gute Neuigkeiten für Sie. Ich habe ein Jahr lang auf der Nordseeinsel Norderney bei einem lokalen Inselsender namens Radio SWS als gut gelaunte 'Morning'-Moderatorin, Nachrichtensprecherin und Pressevertreterin gearbeitet.

Suchen Sie eine Texterin, die sich auch im Gastronomie Gewerbe auskennt?
Wenn ja, überrasche ich Sie jetzt vielleicht, denn auch hiermit kann ich dienen. Zwei Jahre lang habe ich in einem Brauhaus, neben Servicetätigkeiten, die Presseabteilung geleitet und mich stets um pünktliche Konzert- und Eventankündigungen gekümmert. 

Oder brauchen Sie eine Journalistin mit Marketing Erfahrung?
Wenn ja, kann ich auch hier eine Feder führen. Bei der Event- und Marketingagentur GetPeople habe ich bei der Planung, Organisation und Umsetzung des Premieren Messe-Events 'Green Live' tatkräftig mitgewirkt und vor allem die Werbetrommel gerührt. 

Gibt es Tierfreunde unter Ihnen?
Wenn ja, auch ich bin einer von Ihnen! Meine Reportage habe ich mit einer Recherche Reise ins schöne Baden-Württemberg begonnen und mit einer großartigen Erfahrung im Bereich der Hundezüchter beendet. Falls Sie sich davon ein Bild machen möchten, finden Sie meine Reportage unter 'Rund um die Feder' im Downloadbereich. 

 

Die Feder
Freiberufliche Journalistin

 

"Nichts ist leichter als so zu schreiben, dass kein Mensch es versteht."
Arthur Schopenhauer (1788-1860) 

Mit den richtigen Worte handhabt es sich genau wie mit Federn. Sie brauchen nur den richtigen Auftrieb, um an der passenden Stelle federleicht zu landen. Aber Federn sind auch sehr empfindlich und brauchen viel Pflege, um sich möglichst lange an ihnen erfreuen zu können. Genau hier komme ich ins Spiel. Die Federführung habe ich zwar in der Schule gelernt, aber im Laufe der Jahre habe ich mir eine ganz eigene Note angewöhnt. Hoffentlich genau die Note, die Sie suchen. Mit viel Liebe zum Detail und einer aufwendigen Pflege, bemühe ich mich Ihre Worte so umzusetzen, dass Sie sich möglichst lange am Endergebnis erfreuen können.

 

Ihr Unternehmen
individuelle Projekte

 

SIE sind mir wichtig. IHR Anliegen wird zu meinem.

 

Im Alltagsgeschäft mit dem Wort finden Sie mit Sicherheit einen Texter oder einen Journalisten, der Ihnen schnell sogenannte 'Low-Carb-Kost' serviert. Bei mir können Sie sich aber sicher sein, dass die Kohlenhydrate in jeder Zeile vorhanden sind und mit jedem Federstrich köstlich angerichtet werden. Qualität bedeutet vielleicht manchmal einen Tag mehr einzuplanen, aber Sie werden am Ende mit dem Ergebnis rundum zufrieden sein. Meine Feder ist Ihnen stets zu Diensten und kümmert sich mit einem komplett "Sorglos-Servicepaket" um Ihre Projekte.